Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Direktzugriff

Nachlässe


Die Universitätsbibliothek Freiburg besitzt handschriftliche Nachlässe von Professoren, Gelehrten, Künstlern, Schriftstellern und Politikern des 18. bis 21. Jahrhunderts. Dieser erweitert sich um die Nachlässe des Geologen-Archivs, das nach 1945 von der Geologischen Vereinigung begründet wurde und 1972 in das Eigentum der Universitätsbibliothek überging. Digitalisiert wurden bisher erst wenige Nachlässe bzw. Nachlassteile.

Sammlungen

Rechercheinstrumente

Im Blick



Von Roux (?): Lorenz Oken. 1819

Nachlass Lorenz Oken

1883 erhielt die UB Freiburg einen Teil des handschriftlichen Nachlasses von Lorenz Oken als Schenkung der Familie. 1958 erweiterte der letzte direkte Nachfahre Okens die Schenkung um persönliche Erbstücke aus dem Besitz Lorenz Okens. Einzelne Dokumente kamen zuletzt 1962 über Max Pfannenstiel hinzu.

» mehr



Suche in den digitalisierten Beständen

Benutzerspezifische Werkzeuge