Aktuelle Nachrichten

18.03.2019

350.000 € für die UB Freiburg

Die Carl Friedrich von Siemens Stiftung unterstützt die Bibliothek der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit einer Fördersumme in Höhe von 350.000 €.

Gemäß dem Stifterwillen soll die Förderung in vollem Umfang der Finanzierung gedruckter Bücher dienen. Die Erwerbungen kommen den Angehörigen der Philosophischen, der Philologischen, der Rechtswissenschaftlichen und der Theologischen Fakultät zugute. In erster Linie soll der Literaturbedarf der Studierenden berücksichtigt werden. Um insbesondere auch den Studierenden den ungehinderten Zugang zu der Literatur, die aus Siemens-Mitteln angeschafft wird, zu ermöglichen, werden die Bücher in der Universitätsbibliothek als dem zentralen Lernort der Universität Freiburg zur Verfügung stehen.

Die Carl von Friedrich von Siemens Stiftung unterhält seit Jahren ein Bibliotheksförderprogramm, von dem nun auch die Universitätsbibliothek Freiburg profitiert. Die Stiftung honoriert damit eine besondere Verbindung mit der Albert-Ludwigs-Universität: In einem Fellowship-Programm lädt die Stiftung Forscherinnen und Forscher für bis zu zwölf Monate nach München ein, um fernab universitärer Verpflichtungen an einem wissenschaftlichen Werk arbeiten zu können. In Rahmen dieses Programms, in dem seit 1993 fünfzig herausragende Wissenschaftler aus aller Welt eingeladen wurden, ist die Universität Freiburg neben der Humboldt Universität zu Berlin die einzige Universität in Deutschland, aus deren Kollegium drei Wissenschaftler mit einer Carl Friedrich von Siemens Fellowship ausgezeichnet wurden.

Weitere Meldungen
Archiv
Universität Freiburg

Chat