Aktuelle Nachrichten

12.01.2021

Ausleihen bestellter Medien ab 13.01.2021 wieder möglich // Borrowing of ordered media possible again as of 13.01.2021

Sie können ab Mi 13.01.2021 zuvor im Katalog plus der UB bestellte Medien wieder ausleihen und zurückgeben. Die Lernplätze und Lesesäle der UB sowie die Fachbibliotheken bleiben allerdings zunächst bis zum 31.01.2021 geschlossen // From Wed 13.01.2021 you can borrow and return media previously ordered in the UB catalogue plus. However, the learning spaces and reading rooms of the University Library as well as the campus libraries will initially remain closed until 31.01.2021.

(english version below)

Aufgrund der CoronaVO des Landes Baden-Württemberg vom 11.01.2021 können die Universitätsbibliothek und ihre Fachbibliotheken derzeit nur einen eingeschränkten Ausleihbetrieb für bestellte Medien gewährleisten.

Ausleihen sind Mo–Fr 10–18 Uhr (letzter Einlass: 17.45 Uhr) wie folgt möglich:

  • Sie bestellen im Katalog plus Bestände aus den geschlossenen oder offenen Magazinen über Ihr Bibliothekskonto (mit der Option „Benachrichtigung per Mail“).
  • Nach Erhalt der Benachrichtigungsmail leihen Sie die Bücher am nächsten Öffnungstag im 1. UG der UB über die Selbstverbuchung mit Ihrer PIN aus.

Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl von Personen den Ausleihbereich betreten darf. Beschränken Sie darum Ihre Verweildauer in der UB auf das Nötigste.

Weiterhin bieten wir Ihnen die folgenden Services:

  • Buchrückgaben sind über die Rückgabeautomaten möglich
  • An der Informationstheke kann ebenfalls nur ein eingeschränkter Service geboten werden
  • Fernleihen sind möglich
  • Universitätsangehörige können weiterhin Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelwerken aus den Beständen der UB und der Fachbibliotheken kostenlos über unseren Scan-Service bestellen.
  • Ferner besteht für Universitätsangehörige die Möglichkeit, Bücher (Buchversand) aus dem ausleihbaren Bestand der UB kostenpflichtig per Post geliefert zu bekommen.
  • Die Erhebung von Säumnisgebühren wird bis 31.01.2021 ausgesetzt. Das Gebührenverfahren wird am 8. Kalendertag nach der umfassenden Wiedereröffnung der Universitätsbibliothek (zu Lern- und Ausleihzwecken) wieder aufgenommen. (Der Tag der Wiedereröffnung wird dabei nicht mitgezählt.)
    Zur Vermeidung von Säumnisgebühren von Medien, deren Leihfrist bis zur Wiedereröffnung der Universitätsbibliothek ausläuft, nutzen Sie bitte auch unbedingt die Möglichkeit zur Leihfristverlängerung über den Katalog plus.
    Wir bitten Sie darum, entliehene Bücher, die von dritter Seite vorgemerkt sind, nach Ablauf der Leihfrist unverzüglich zurückzugeben.
  • Unsere digitalen Angebote stehen Ihnen selbstverständlich auch während der Gebäudeschließung zur Verfügung.

Folgende Dienste stehen Ihnen bis auf weiteres nicht zur Verfügung:

  • Neuanmeldung nicht-universitärer Nutzer*innen
  • Neuverbuchung bereits entliehener Medien
  • Ausführliche Beratung und Information
  • Nutzung von nur in den Lesesaal entleihbaren Medien (bitte diese nicht bestellen!)
  • Ausgabe von nur im Lesesaal nutzbaren Fernleihen
  • Nutzung des Sonderlesesaales und der nur dort nutzbaren Bestände (bitte diese nicht bestellen!)
  • Ausleihe und Rückgabe von Geräten des Medienzentrums ist derzeit nicht möglich

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die Wiedereröffnung der Universitätsbibliothek.

Ihre Fragen beantworten wir gerne von Mo–Fr 9–17 Uhr unter 0761/203-3918
und per E-Mail unter info@ub.uni-freiburg.de 

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahmen.

//

Due to the CoronaVO of the state of Baden-Württemberg dated 11.01.2021, the University Library and its campus libraries can currently only guarantee a limited lending service for ordered media.

Loans are available Mon–Fri 10 am–6 pm (last admission: 5.45 pm) as follows:

  • You order holdings from the closed or open stacks in the catalogue plus via your library account (with the option "notification by mail").
  • After receiving the notification email, you can borrow the books on the next opening day on the 1st basement of the UB via the self-checkout with your PIN.

Please note that only a limited number of people may enter the lending area. Therefore, please limit the time you spend in the library to what is necessary.

We also offer the following services:

  • Book returns are possible via the return machines
  • At the information desk, too, only a limited service can be offered
  • Interlibrary loans are possible
  • University members can still order articles from journals and collective works from the holdings of the UB and the campus libraries free of charge via our scanning service.
  • Furthermore, university members have the option of having books (book mail order) from the UB's lending collection delivered by post for a fee.
  • The collection of late fees is suspended until 31.01.2021. The fee procedure will be resumed on the 8th calendar day after the comprehensive reopening of the university library (for learning and lending purposes). (The day of the reopening is not counted).
    To avoid late fees for media whose loan period expires before the University Library reopens, please also be sure to use the option to extend the loan period via the catalogue plus.
  • Our digital services are of course also available to you during the building closure.

The following services are not available until further notice:

  • New registration of non-university users
  • Rebooking of media already borrowed 
  • Detailed advice and information
  • Use of media that can only be borrowed in the reading room (please do not order these!)
  • Issue of interlibrary loans that can only be used in the reading room
  • Use of the special reading room and the holdings that can only be used there (please do not order these!)
  • Lending and return of equipment from the Medienzentrum is currently not possible

Please check back regularly for information about the reopening of the University Library.

We are happy to answer your questions from Mon–Fri 9–17 o'clock under 0761/203-3918 and by e-mail at info@ub.uni-freiburg.de 

We ask for your understanding for these measures.

Universität Freiburg

Chat