Aktuelle Nachrichten

18.05.2016

Computer im Browser? – In FreiDok plus stellen wir die Sachen auf den Kopf! Aber richtig

Als bisher erstes und einziges Forschungsinformationssystem bietet FreiDok plus seit dem letzten Release Anfang Mai die Möglichkeit, Forschungsdaten direkt im Browser mit Emulationen zu analysieren.

Mit Hilfe von Emulationen ist es möglich, komplette Computerumgebungen, also Betriebssysteme und Anwendungen, im Browser abzubilden. Benutzen Sie spezielle Programme und Werkzeuge, ohne diese extra auf dem eigenen Computer zu installieren.

In Kooperation mit dem Rechenzentrum und dem Projekt „bwFLA“ haben wir in FreiDok plus eine spezielle Datenauswertungsumgebung für die Analyse und Auswertung von Forschungsdaten entwickelt und integriert. Damit können in FreiDok plus publizierte Forschungsdaten ausgewählt, in die extra hierfür entwickelte Emulation geladen und ausgewertet werden. Die Anwendung wird samt Betriebssystem im Browser geöffnet und steht ohne jegliche Änderungen an dem lokalen Rechner direkt zur Verfügung.

Gemeinsam mit dem Englischen Seminar wurde als erstes Beispiel die Emulation „AntConc“ veröffentlicht. Mit dieser freien Software können Konkordanzen und Texte in Textkorpora, in diesem Fall dem „FRED“-Korpus (The Freiburg Corpus of English Dialects), ausgewertet werden.

Das bewusst „easy-to-handle“ konzipierte System öffnet Forschung und Lehre neue Wege zur Nachnutzung von publizierten Forschungsdaten in FreiDok plus.

Weitere Informationen:

Weitere Meldungen
Archiv
Universität Freiburg

Chat