Aktuelle Nachrichten

07.08.2018

Predatory Publishing

Die UB informiert über unlautere Publikationspraktiken vorgeblicher Wissenschaftsverlage.

Der Begriff „Predatory Publishing“ bezeichnet betrügerische Publikationspraktiken vorgeblich wissenschaftlicher Verlage. „Predatory Journals“ sind Online-Fachzeitschriften, die eine Relevanz innerhalb einer Wissenschaftsdisziplin und eine etablierte Qualitätskontrolle (Peer Review) nur vortäuschen. Die Inhalte sind häufig nicht dauerhaft auffindbar und zugänglich. Auf der Website der UB finden Sie Hinweise, wie Sie unseriöse oder zweifelhafte Zeitschriften erkennen können.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen
  • 06.04.2018 Taktiles Leitsystem im Erdgeschoss Ein kurzer Videoclip macht auf das Leitsystem für Menschen mit Sehbehinderung aufmerksam.
  • 19.01.2018 „Juridicum“ in der UB 365 Arbeitsplätze sind nun für Mitglieder der Rechtswissenschaftlichen Fakultät deutlich gekennzeichnet.
  • 01.12.2017 Zeit Räume – ein Film über den Neubau der Universitäts­bibliothek Ein Film über den Bau der neuen UB in Freiburg ist jetzt als DVD am Informationsschalter erhältlich.
  • 17.11.2017 Drucken in der UB Ab sofort können Sie an den PC-Pools der Universitätsbibliothek drucken. Ihre Druckaufträge werden an einen Kopierer im Lesesaal 2 versendet und können dort abgerufen werden.
  • 25.10.2017 Open-Access-Publikationsfonds 2018–2019 Anlässlich der Open Access Week weisen wir darauf hin, dass sich die Universität Freiburg erneut erfolgreich bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) um Fördermittel zur Finanzierung des Open-Access-Publikationsfonds beworben hat.
  • 28.07.2017 HERDT IT-Handbücher "All-you-can-read" Die UB hat einen Campus-Vertrag mit dem HERDT-Verlag abgeschlossen. Damit können alle Mitglieder und Angehörigen der Universität sämtliche von HERDT angebotenen IT-Handbücher als E-Books kostenlos nutzen.
  • 21.07.2017 2 Jahre neue UB Vor genau zwei Jahren, am 21.7.2015, ist die Universitätsbibliothek nach achtjähriger Bauzeit an den Platz der Universität zurückgekehrt. Zunächst im Probebetrieb gestartet, wurde die neue UB am 12. Oktober 2015 feierlich an die Universität übergeben. 5,8 Mio. Menschen haben die UB bisher besucht. In Spitzenzeiten sind es bis zu 14.000 Besucher täglich. Wir freuen uns über so viel Zuspruch!
  • 07.07.2017 DEAL: Die baden-württembergischen Universitäten kündigen den Vertrag mit Elsevier Die Rektoren und Präsidenten der baden-württembergischen Universitäten haben angekündigt, den Landesvertrag mit dem Wissenschaftsverlag Elsevier zum Jahresende zu beenden.
Archiv
Universität Freiburg

Chat