Zurück zur Übersicht
17.08.2021
  • Corona
  • Fachbibliotheken

Zugang zu Lesesälen, Parlatorium und Fachbibliotheken mit 3G-Nachweis

Die aktuelle CoronaVO gestattet die Nutzung von Lesesälen, Parlatorium und Fachbibliotheken nur geimpften, genesenen oder getesteten Nutzerinnen und Nutzern.

Auf Basis der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 16. August 2021 muss für den Zugang zu den Lesesälen, zum Parlatorium und zu den Fachbibliotheken ab dem 18.08.2021 einer der folgenden Nachweise vorgelegt werden:

  • Eine Bescheinigung über einen tagesaktuellen (nicht älter als 24 Stunden) negativen Antigen-Coronatest eines offiziellen Testanbieters (Testzentrum, Arztpraxis, o.ä.) bzw. über einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder ein amtlicher Genesenennachweis (Eine Erkrankung mit Covid-19 liegt maximal 6 Monate zurück)
  • oder ein vollständiger Impfnachweis gegen das SARS-CoV-2 (letzte Impfung liegt mindestens 14 Tage zurück).

Zur Beschleunigung der Abläufe bitten wir Sie, den jeweiligen Nachweis möglichst über eine Handy-App bereitzuhalten.

Beachten Sie die jeweils geltenden corona-bedingten Beschränkungen zur Nutzung der Arbeitsplätze im Lesesaal, im Medienzentrum und in den Fachbliotheken.

Für die Ausleihe und Rückgabe von Büchern in der UB ist kein 3G-Nachweis erforderlich.

Die Verpflichtungen zum Tragen einer medizinischen Maske, zur Hinterlegung der Kontaktdaten sowie zur Einhaltung der Abstandsregel (mindestens 1,50 Meter) bleiben bestehen.