EUCOR-Bibliotheksinformationen - Informations des bibliothèques: 12 (1998)

Kurznachrichten / Actualité en bref


UB Freiburg

Am 30. Januar besuchte der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kunst des Landes Baden-Württemberg Klaus von Trotha die Universitätsbibliothek Freiburg. Er verschaffte sich vor Ort einen unmittelbaren Eindruck von den vielfältigen Dienstleistungen und Medienangeboten der Bibliothek sowie von ihrer Nutzung durch die Studierenden. Insbesondere informierte er sich über die Serviceverbesserungen (lu.a ängere Öffnungszeiten), die dank der Mittelzuwendungen aus dem Programm der Landesregierung "Zukunftsoffensive Junge Generation Baden-Württemberg" bereits realisiert werden konnten.

Unter dem Motto "Theologie elektronisch" (siehe auch den Beitrag von Dr. Albert Raffelt in diesem Heft) wurden in den Räumen der Theologischen Fakultät die elektronischen Dienste der UB am 4. Februar 1998 fakultätsöffentlich mithilfe von Leinwandprojektion und Bildschirmpräsentationen vorgeführt. Diese Informationsveranstaltung "vor Ort" stieß auf große Resonanz bei den Studierenden und Lehrenden der Katholischen Theologie.
Entsprechende Veranstaltungen wurden während des Sommersemesters in den Fakultäten für Biologie bzw. für Chemie/Pharmazie und für Wirtschaftswissenschaften sowie für die Fachbereiche Geschichte, Politik und Soziologie angeboten.


UB Karlsruhe

Der Karlsruher Virtuelle Katalog, der jetzt sein zweijähriges Jubiläum feiern konnte, wurde um einige Datenbanken erweitert: 1998 wurden der Hessische Verbundkatalog HEBIS, die Zeitschriftendatenbank ZDB und die Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB) neu aufgenommen. Ausserdem wurde das Layout der Recherchemaske überarbeitet. Man kann jetzt eine getroffene Katalogauswahl lokal abspeichern.

Der WWW-Katalog der UB enthält jetzt über 400 Titelaufnahmen mit Links auf elektronische Zeitschriften und Volltexte. Das Volltextarchiv wurde stark ausgebaut; es umfaßt über 800 Dokumente im Volltext, darunter 24 Dissertationen. Für die Doktoranden mehrerer Fakultäten besteht seit neuestem die Möglichkeit, die Pflichtexemplare ihrer Dissertationen an die UB in elektronischer Form abzugeben. Die Verbreitung der Arbeiten geschieht dann über das Veröffentlichungsverzeichis / Volltextarchiv der UB.

Die sachlichen Suchmöglichkeiten in den Beständen der UB sind weiter verbessert worden. Die Benutzer können über WWW eine systematische Literaturauswahl über die Fachgruppen der UB vornehmen. Zudem kann man über WWW fachliche Sichten, basierend auf der Klassifikation der ZDB, auf die Zeitschriftentitel der UB aktivieren entweder alle Titel, alle laufenden Titel oder alle elektronischen Titel eines Fachgebietes. Dieselben Sichten können auch auf den Bestand der Badischen Landesbibliothek angewendet werden.

Für die Universität Karlsruhe hat die Universitätsbibliothek Campuslizenzen für den WWW-Zugriff auf mehrere Fachdatenbanken gekauft. Die Benutzer können direkt vom Arbeitsplatz in INSPEC, MATH, ABI-Inform und COMPENDEX recherchieren. Durch den direkten WWW-Zugriff sollen nach und nach die CD-ROM-Datenbanken in der UB ersetzt werden.


Schweiz

Die Zentralbibliothek Zürich hat die erweiterte und aktualisierte Neuausgabe des Nachschlagewerks "Information Schweiz Suisse 1998" herausgebracht. Über 1250 Bibliotheken, Archive, Dokumentationsstellen und Datenbankanbieter der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein sind mit allen wichtigen Benutzungshinweisen erfasst.

Information Schweiz Suisse 1998. Hrsg. Von der Zentralbibliothek Zürich. Red.: Rainer Diederichs und Hermann Schneider. Verlag Sauerländer, Aarau. 293 Seiten.
Nettopreis: Sfr 25,- / DM 30,-



zurück zum Inhaltsverzeichnis - retour à l'index