Coffee Lectures Chronik

Sommersemester 2019

Publish and Read: Von der Open Access-Transformation profitieren

Die großen Wissenschaftsverlage diktieren die Preise und die wissenschaftlichen Einrichtungen müssen sie zahlen, wenn sie Zugriff auf aktuelle Forschung haben wollen – so die Entwicklung der vergangenen Jahre. Um diese Situation zu verändern und die öffentlich finanzierte Forschung zu fairen Preisen nachhaltig verfügbar zu machen, ist das Projekt DEAL angetreten - Stichwort: Open Access. Seit Januar 2019 steht nun der erste Publish&Read Vertrag mit Wiley. Aber was bedeutet Open Access für mich? Was muss ich dafür beachten? Und was bedeutet eigentlich Publish&Read?

  • 08.05.2019, UB, Foyer
  • 15.05.2019, Fakultät für Biologie II/III, Foyer Hörsaal
  • 22.05.2019, Technische Fakultät, Gebäude 101, Foyer
Coffee Lectures
Freiburger Forschende publizieren in FreiDok plus

FreiDok plus löst die Forschungsdatenbank Freiburg ab und wird zu einem umfassenden Forschungsdokumentationssytem für die Universität Freiburg. Sie profitieren u.a. von der Bereitstellung von Volltexten, Einbindung von Projekten und Forschungsdaten, Verlinkung innerhalb von FreiDok plus und zu anderen Systemen wie ORCID u.ä.

  • 29.05.2019, UB, Foyer
  • 05.06.2019, Fakultät für Biologie II/III, Foyer Hörsaal
  • 26.06.2019, Technische Fakultät, Gebäude 101, Foyer
Recherchieren, Organisieren, Zitieren: Citavi und Zotero effizient anwenden!

Profitieren Sie bei Ihrer wissenschaftlichen Arbeit von den umfangreichen Möglichkeiten eines Literaturverwaltungsprogramms. Sie können Literaturnachweise aus Katalogen und Datenbanken importieren, systematisch archivieren und in Ihre Textverarbeitung in einer Vielzahl von Zitierstilen exportieren. Darüber hinaus helfen Ihnen die Programme bei Ihrer Wissensorganisation und der Erstellung wissenschaftlicher Texte.

  • 03.07.2019, UB, Foyer
  • 10.07.2019, Fakultät für Biologie II/III, Foyer Hörsaal
  • 17.07.2019, Technische Fakultät, Gebäude 101, Foyer

Wintersemester 2018/19

Wie komme ich ins Netz? WLAN, eduroam & Co.

Studium, Lehre und Forschung sind ohne die vielfältigen digitalen Angebote der Universitätsbibliothek wie E-Books, E-Journals oder Datenbanken heute nicht mehr möglich. In dieser Veranstaltung werden die gängigsten Wege des Zugriffs auf das Universitätsnetz erläutert. Die Universität Freiburg bietet einerseits den Zugriff auf das Internet über WLAN mit eduroam, andererseits über spezielle Authentifizierungsverfahren wie über den Virtual Private Network-Client (VPN-Client) oder über Shibboleth an. Wer erhält Zugang, wie erhalte ich Zugang und was genau ist mit welchem Zugang möglich?

  • 24.10.2018, UB, Foyer
  • 31.10.2018, Fakultät für Biologie II/III, Foyer Hörsaal
  • 07.11.2018, Technische Fakultät, Gebäude 101, Foyer
Räuberisches Publizieren – fake science und predatory journals

„Dear author…“ – Publizieren innerhalb kürzester Zeit gegen hohe Gebühren? Das Peer Review undurchsichtig und keine ISSN? Bei manchen Angeboten unbekannterer Online-Fachzeitschriften ist Vorsicht geboten. Wir informieren über unlautere Publikationspraktiken vorgeblicher Wissenschaftsverlage. Außerdem erhalten Sie Hinweise, wie Sie unseriöse oder zweifelhafte Verlage erkennen können. Damit Ihr Aufsatz nicht versehentlich im Abseits landet.

  • 14.11.2018, UB, Foyer
  • 21.11.2018, Fakultät für Biologie II/III, Foyer Hörsaal
  • 28.11.2018, Technische Fakultät, Gebäude 101, Foyer
Zeigen Sie Ihr wissenschaftliches Profil weltweit: ORCID macht‘s möglich!

Die Open Researcher and Contributor ID (kurz ORCID) ermöglicht die eindeutige Identifikation von Autorinnen und Autoren mit ihren wissenschaftlichen Publikationen und Forschungsaktivitäten. Die global etablierte Non-Profit-Organisation ORCID wird von vielen Verlagen, Hochschulen und Organisationen, so auch von der Universität Freiburg, unterstützt. Wir stellen Ihnen dieses in Zukunft immer wichtigere Konzept der weltweiten Vernetzung Ihrer Forscherpersönlichkeit nicht nur mit der internationalen Fachcommunity, sondern auch der Einbettung Ihrer Veröffentlichungen in die unterschiedlichsten Datenbanken und Forschungsumgebungen vor.

  • 05.12.2018, UB, Foyer
  • 12.12.2018, Fakultät für Biologie II/III, Foyer Hörsaal
  • 19.12.2018, Technische Fakultät, Gebäude 101, Foyer
Universität Freiburg

Chat