Ausstellung: „GEGENÜBER — Studierende der Universität Freiburg im PORTRÄT"

Eine Ausstellung der Universitätsbibliothek zeigt Arbeiten von Evelyn Höfs

Das Ungewöhnliche an diesen Porträts ist, dass sie auf einem Tablet gezeichnet wurden. Diese Technik ermöglicht es der Künstlerin, mobil zu sein, ohne auf ein breites Spektrum an Farben verzichten zu müssen. Eine spezielle App liefert den gesamten Farbkreis. Dadurch wurde es möglich, Studierende außerhalb des Ateliers zu porträtieren: in der Universitätsbibliothek, im Café Europa, in der Technischen Fakultät, im Institutsviertel und an anderen Standorten der Uni.

Evelyn Höfs bezeichnet ihre Arbeitsweise als ein "Raus und Rein". Porträts anzufertigen bedeutet für sie, aus dem Atelier hinaus zu gehen, hinaus aus der Abgeschiedenheit, hinein ins Leben, hin zu anderen Menschen. Wenn sich die Künstlerin dann wieder ins Atelier zurückzieht, dann entstehen meist Stillleben oder Objekte.

Evelyn Höfs sieht ihre Ausstellung auch als Hommage an die Stadt Freiburg als eine Stadt der Studierenden.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch, 22. Januar 2020, 18 Uhr, im Ausstellungsbereich im EG statt. Sie sind herzlich eingeladen!

Evelyn Höfs

© Evelyn Höfs
© Evelyn Höfs
© Evelyn Höfs
© Evelyn Höfs
Universität Freiburg

Chat