Medienkompetenz

Wir kennen uns mit Medien aus – und das möchten wir an Sie weitergeben! Lernen Sie bei uns den Umgang mit Geräten und Programmen.

Kurse im Medienzentrum

Alle Mitglieder der Universität können an unseren Kursen teilnehmen.
Hinweis für Dozierende: Empfehlen Sie Ihren Studierenden unsere Einführungskurse als Ergänzung zu Ihrer Lehrveranstaltung.

Anmeldung

Per E-Mail mz@ub.uni-freiburg.de oder Telefon 0761 203 96723

Videoschnitt mit Adobe Premiere für Anfänger

17.05. 14–16 Uhr, Medienübungsraum 1, Medienzentrum der UB

In diesem Praxiskurs werden die Grundlagen des digitalen Videoschnitts mit Adobe Premiere vermittelt. In zwei Stunden lernen Sie alles Wesentliche, um selbständig einfache Schnittaufgaben an unseren Schnittplätzen zu bewältigen. Das vermittelte Wissen hilft Ihnen auch dabei, sich in anderen Schnittprogrammen schnell zurecht zu finden. Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

Inhalte des Kurses sind:

  • Dateimanagement
  • Import von Video, Audio und Foto
  • Einfache Schnitttechniken
  • Texteinblendungen (Vorspann, Abspann)
  • Tonanpassungen
  • Export in ein geeignetes Videoformat

Grundlagen und Techniken für Video-Interviews

14.6. 10–12 und 14–16 Uhr, Videostudio, Medienzentrum der UB

Dieser Praxiskurs konzentriert sich auf die nötigen Kenntnisse zur Erstellung von Video-Interviews. In zwei Blöcken (Vor- und Nachmittag) werden Ihnen alle Produktionsschritte von der Vorbereitung bis zur Durchführung eines Interviews vorgestellt. In Kleingruppen üben Sie mit dem Equipment des Medienzentrums die einzelnen Handgriffe und bekommen Tipps für eigene Produktionen. Vorkenntnisse sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich.

Inhalte des Kurses sind:

  • Vorbereitung eines Interviews
  • Fragetechnik
  • Location-Suche
  • Bildgestaltung
  • Kameratechnik
  • Tontechnik
  • Licht
     

Grundlagen der Farbkorrektur von Videos mit Davinci Resolve

21.6. 10–13 Uhr, Medienübungsraum 1, Medienzentrum der UB

In diesem Praxiskurs erwartet Sie ein erster Einblick in die Farbkorrektur von Videomaterial mit dem Programm Davinci Resolve. Anhand von Übungsmaterial lernen Sie, verunglückte Aufnahmen zu korrigieren, das Erscheinungsbild verschiedener Kameratypen aneinander anzupassen und Ihrem Film einen eigenen Look zu geben. Da das Programm Davinci Resolve in einer kostenlosen Version verfügbar ist, können Sie die erworbenen Kenntnisse auch daheim vertiefen, sofern Sie einen ausreichend leistungsstarken Rechner besitzen.

Vorkenntnisse im Bereich Videobearbeitung sind für diesen Kurs erforderlich, wobei es unerheblich ist, mit welchem Programm diese erworben wurden.

Inhalte des Kurses sind:

  • Grundlagen der Farbkorrektur
  • Werkzeuge zur Bildanalyse
  • Nodes
  • Werkzeuge von Davinci Resolve
  • Erste Farbkorrektur
  • Zweite Farbkorrektur
  • LUT‘s

Einführung in die Produktion von Erklärvideos

29.06. und 30.06. jeweils 10–12 Uhr Medienübungsraum 1, Videostudio, Medienzentrum der UB

In diesem zweiteiligen Kurs lernen Sie, wie Sie komplexe Inhalte in einen verständlichen, informativen und unterhaltsamen Film verpacken. Vom Schreiben eines Sprechertextes über die Planung der passenden Bilder bis zum Dreh der einzelnen Szenen gehen wir die einzelnen Arbeitsschritte für die Produktion eines Erklärvideos durch. 

Der Kurs gliedert sich in zwei Teile. Voraussetzung für den zweiten Teil ist die Teilnahme am ersten Termin, da an diesem wichtige Grundlagen vermittelt werden.

Inhalte des Kurses sind:

1.    Termin: 

  • Erklärvideo-Grundregeln
  • Texte schreiben für Erklärvideos
  • Bebilderung von Erklärinhalten

2. Termin: 

  • Technische Umsetzung im Videostudio
  • Aufbau eines Sets für Legetrick inkl. Beleuchtung
  • Timing und Handgriffe beim Dreh

Einführung in die Digitale Fotografie

19.5. und 14.07 jeweils 14–16 Uhr Medienübungsraum 2, Medienzentrum der UB

In diesem Kurs werden die Grundlagen der digitalen Fotografie vermittelt. In zwei Stunden erlernen Sie die Basics, um selbständig mit einfachen Mitteln schöne Bilder zu machen. Mit diesem Wissen können Sie sich danach, wenn gewünscht, auch noch weiter in die Welt der Fotografie vorwagen. 

Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

Inhalte des Kurses sind:

  • Die Kamera
  • Bedeutung von ISO, Blende und Verschlusszeit und wie nutze ich diese Werte 
  • Objektive
  • Schärfentiefe
  • Goldener Schnitt
  • Bearbeitung mit Adobe Lightroom

Digitale Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop

12.05. und 07.07. jeweils 14–16 Uhr Medienübungsraum 2, Medienzentrum der UB

In diesem Praxiskurs lernen Sie die elementaren Funktionen von Adobe Photoshop für die Bearbeitung von Bildern.

Erläuterungen der Hauptfunktionen: Was können die unterschiedlichen Werkzeuge und wozu nutzt man sie? Das sind unter anderem Fragen die Sie nach dem Kurs beantworten können.

Neben der Vermittlung der Basics, passen wir den Kurs gerne an die individuellen Anliegen und Vorhaben der Teilnehmer an, daher variieren die Inhalte.

uniCROSS-Ausbildungsredaktion

Crossmedial bedeutet Video, Audio, Text und Bild richtig nutzen, bestmöglich komponieren und clever präsentieren. Bei uniTV, uniFM88,4 und uniONLINE können sich alle Studierenden und Wissenschaftler*innen in medialer Kommunikation journalistisch ausbilden lassen. Alle drei Medien laufen in der Web-Präsentation zusammen – weder Radio noch TV können ohne Website und Social Media-Auftritt bestehen. Hier erwerben Sie Schlüsselqualifikationen für viele spätere Berufstätigkeiten.

Aktuelle Beiträge, Sendungen und den uniFM-Livestream finden Sie auf der uniCROSS-Website.

Informationen zur Mitarbeit:

Kooperationen

Medienkulturwissenschaft
Wer souverän mit Medien umgeht, kann sie besser erforschen. Deshalb absolvieren die Studierenden des Bachelorstudiengangs Medienkulturwissenschaft ihr Praxismodul im Medienzentrum der UB. Sie produzieren Kurzfilme, bearbeiten journalistische Themen in der Ausbildungsredaktion uniCROSS und erstellen eigene Websites. So vermitteln wir das Handwerkszeug für den Umgang mit Medien und bringen mehr Praxisbezug ins Studium.

Kurzfilmprojekt im Videoportal aus dem Kurs „Einführung in die Filmproduktion“

Deutsch-Französische Journalistik
Das Frankreich-Zentrum bietet in Kooperation mit dem Centre universitaire d´enseignement du journalisme der Université de Strasbourg den Studiengang Master of Arts Deutsch-Französische Journalistik/Master professionnel du journalisme an. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Studierenden das Masterzeugnis beider Universitäten.
Während des zweijährigen Masterstudiums erarbeiten die Studierenden im Medienzentrum Produktionen in den Bereichen TV, Online und Crossmedia.

Crossmediaprojekt Spuren von 68
Crossmediaprojekt „Spuren von 68“

Zentrum für Schlüsselqualifikationen ZfS
Sich in einer von Medien durchdrungenen Welt sicher bewegen zu können, ist eine grundlegende Kompetenz und in fast allen Berufsfeldern relevant. Studierende aller Fachrichtungen lernen in praxisorientierten Veranstaltungen im Medienzentrum das Handwerkszeug in den Bereichen Film, Radio, TV, Online und Crossmedia kennen.

ZFS-Logo

Pharmazeutische Wissenschaften: Profillinie Regulatory Affairs and Drug Development
Im Kurs „Medienkompetenz für Pharmazeutinnen und Pharmazeuten“ vermittelt das Medienzentrum die Grundlagen der Medienproduktion und -präsentation mit Schwerpunkt Bewegtbild; durch die Förderung medienpraktischer Kompetenzen werden auch die medienanalytischen Fertigkeiten und die kritische Reflexion gestärkt. Die Kursteilnehmer*innen lernen, naturwissenschaftlich komplexe Zusammenhänge für eine mediale Präsentation zu erarbeiten

Forschungskolleg „Neues Reisen – Neue Medien“
In der Gegenwart sind das Reisen und seine Darstellung auf neue und vielfache Weise medialisiert. Das Forschungkolleg will die Zirkulationen zeitgenössischer Reiseerfahrungen interdisziplinär erfassen und analysieren. Die Kollegiat*innen lernen im Medienzentrum, welche Rolle digitale und soziale Medien grundsätzlich bei der Produktion, Distribution und Rezeption aktueller Reiserepräsentationen spielen können.

Neues Reisen Logo
Universität Freiburg

Chat