Barrierefreie Bibliothek

Wir möchten Sie bei Ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützen. Unsere Dienstleistungen passen wir an Ihre Bedürfnisse an. Wir gewährleisten Ihnen barrierefreien Zugang und Arbeitsmöglichkeiten.

Parkmöglichkeiten

In der Milchstraße gibt es zwei Parkplätze, die Sie mit einem Behindertenparkausweis nutzen können.

Zugang zum Gebäude mit Rollstuhl

Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer erreichen das Erdgeschoss der UB über die Drehtüren an den Eingängen am Platz der Universität und in der Milchstraße. Über einen entsprechend gekennzeichneten Knopf können die Drehtüren rollstuhlgerecht gesteuert werden.

Alle Stockwerke erreichen Sie über einen Aufzug. Der jeweils mittlere Aufzug kann mit einem Euroschlüssel für eine Sonderfahrt angefordert werden und verfügt über ein für Rollstuhlfahrer leicht zu bedienendes, höhenreduziertes und angeschrägtes Tastenfeld.

Zugang zum Gebäude für Personen mit Sehbehinderung

Der Zugang zur UB erfolgt für Nutzerinnen und Nutzer mit Sehbehinderung über die Tür im Café Libresso. Unmittelbar hinter der Tür beginnt auf dem Boden ein taktiles Leitsystem, welches Ihnen den Weg vom Café Libresso zur Infotheke im Erdgeschoss weist.

Der Zugang durch die Tür der Cafeteria ist während der Bewirtschaftungszeiten der Außenfläche möglich. Außerhalb der Bewirtschaftungszeiten der Außenfläche vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unserem Infoservice. Wir erwarten Sie dann gerne bei der Cafeteria-Tür und ermöglichen Ihnen den Zugang.

Blinde und sehbehinderte Angehörige der Universität Freiburg sowie der kooperierenden Hochschulen können einen Schlüsselchip erhalten, mit dem der Zugang zur Universitätsbibliothek jederzeit möglich ist. Bitte wenden Sie sich dazu an barrierefreiub.uni-freiburgde .

Gerne machen wir sehbehinderte und blinde Nutzerinnen und Nutzer auch im Rahmen einer individuellen Führung mit den Örtlichkeiten der Universitätsbibliothek vertraut. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin unter barrierefreiub.uni-freiburgde .

Literaturservice

Studierende mit Behinderung unterstützen wir gerne bei der Nutzung unserer Bestände. Wir helfen Ihnen entsprechend Ihren Bedürfnissen bei der Suche nach Literatur, unterstützen Sie – soweit möglich – bei der Ausleihe oder bei der Beschaffung von Literatur per Fernleihe.

Möchten Sie die Präsenzbestände der UB nutzen, suchen wir die von Ihnen benötigte Literatur im Vorfeld Ihres Besuches für Sie zusammen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an unseren Infoservice.

Bibliotheksführungen

Unsere Bibliothek ist barrierefrei – gerne können auch Mobilitätseingeschränkte und Menschen mit Seh- oder Hörbehinderungen an einer Bibliotheksführung teilnehmen.

Für Personen die ein Hörgerät tragen, bieten wir ein Funksystem mit Induktionsschleifen an. So können sie problemlos der Führung folgen.

Bitte wenden Sie sich an unseren Infoservice.

Lesesaal- und Dauerschließfächer

Wir bieten Ihnen Lesesaal- und Dauerschließfächer an. In diesen Fächern können Sie Lernunterlagen, entliehene Bücher etc. einschließen. Die Fächer sind gut zugänglich und die Nutzungsdauer kann individuell vereinbart werden.

Bitte wenden Sie sich an unseren Infoservice.

Pager für Personen mit Hörbeeinträchtigtung

Nutzerinnen und Nutzer mit Hörbeeinträchtigung haben die Möglichkeit sich für die Dauer ihres Besuchs in der UB einen Pager auszuleihen. Sie können diesen während des Aufenthalts im Gebäude am Körper tragen und über die Vibration und das leuchtende Display des Gerätes im Falle eines Räumungsalarms informiert werden.

Wenn Sie einen solchen Pager für Ihren Besuch nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an die Information im Foyer.

Arbeitsplätze für Personen mit Sehbehinderung

Die Arbeitsräume für Personen mit Sehbehinderung sind ausgestattet mit einem PC und der notwendigen Software, einem grossen Monitor mit Schwenkarm, einem Scanner mit Texterkennungssoftware, Audioboxen, Braillezeile und zwei Bildschirmlesegeräten. Auch ist hier der Zugang ins Internet möglich. Zudem sind zwei mit Kaltlichtlampen ausgestattete Arbeitsplätze vorhanden.

Um ein ergonomisches Arbeiten über längere Zeit zu ermöglichen, verfügen die Arbeitsräume jeweils über einen stufenlos höhenverstellbaren Tisch, welcher bis zu einer Höhe von 65 cm unterfahrbar ist.

Falls Sie diese Arbeitsplätze nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an die Lesesaal-Information.

Rollstuhlgerechte PC-Arbeitsplätze

An einem rollstuhlgerechten Katalog-PC mit einer Unterfahrhöhe von 70 cm im Foyer können Sie im Katalog plus recherchieren.

Auf alle von der UB lizenzierten E-Books, E-Journals und Datenbanken können Sie an einem speziellen PC-Arbeitsplatz im Lesesaal 1 zugreifen.

Im Parlatorium (1. OG) ist ein rollstuhlgerechter Präsentationstisch mit einer Unterfahrhöhe von 70 cm. Das ist ein spezieller Tisch, der mit einem großen Bildschirm ausgestattet ist. Hier schließen Sie Ihr eigenes Notebook an und können gemeinsam mit anderen Personen an Präsentationen und Dokumenten arbeiten.

Weitere Präsentationstische finden sich im 2. bis 5. OG des Parlatoriums. Diese sind für höhenverstellbare elektrische Rollstühle bis zu einer Höhe von 107cm unterfahrbar.

Ausleihe – rollstuhlgerechter Selbstverbucher

Ausleihen können Sie an einem rollstuhlgerechten Selbstverbucher mit einer Unterfahrhöhe von 70 cm in der Ausleihe im 1. UG.

Toiletten

Im Foyer beim Café Libresso, im 1. OG des Parlatoriums sowie in den Lesesälen 2 bis 4 gibt es barrierefreie Toiletten.

Ruheraum

Im Lesesaal 1 können Nutzerinnen und Nutzer mit Behinderungen sowie Schwangere einen Ruheraum aufsuchen. Dort finden Sie eine Liege und ein Waschbecken mit warmem Wasser. Zusätzlich kann der Raum zu Erste-Hilfe-Zwecken genutzt werden.

Universität Freiburg