Ausstellung: "Project Unbreakable – der Beginn der Heilung durch Kunst"

Das „Project Unbreakable“ ist ein Blog, der von der amerikanischen Fotografin Grace Brown im Jahr 2011 begonnen wurde:

Ein weißes Plakat, ein schwarzer Stift und das jeweilige Zitat, das sie nach der Tat zu hören bekamen - hochgehalten von einer vergewaltigten Frau, die sich zu Wort meldet. Unbreakable - Unzerbrechlich – Bilder, die das Thema Vergewaltigung ins öffentliche Bewusstsein rücken und die Betroffenen sichtbar werden lassen.

Die amerikanische Fotografin Grace Brown gab mittlerweile mehr als 2000 Frauen und Männern, die Missbrauch und/oder Vergewaltigung erlebten haben, die Möglichkeit in Kanada, Frankreich und England Worte und Sätze der Täter aufzuschreiben. Diese fotografierte Grace Brown und veröffentlichte die Aussagen in anonymisierter Form auf ihrem "Tumblr".
Viele der Betroffenen wollten dennoch ihr Gesicht zeigen.

"Niemand kann dich zerstören, diese Botschaft möchte ich allen mitgeben", sagt Brown, "niemand ist mit seiner Geschichte allein".

Eine Finissage ist Anfang November geplant – der Termin wird noch bekannt gegeben.

Foto: http://projectunbreakable.tumblr.com/
Foto: http://projectunbreakable.tumblr.com/
Universität Freiburg

Chat