EAT ART 2016

„Lesen etwas anders“ kreativ mit Lebkuchenplatten interpretiert – Wettbewerb und Ausstellung in der Universitätsbibliothek.

„Lesen etwas anders“

Das Architekturforum Freiburg, die Universitätsbibliothek und das Unternehmen „Intelligent im Raum“ rufen Studierende der Universität Freiburg, ArchitektInnen und DesignerInnen auf, sich kreativ mit dem Thema „Lesen etwas anders“ auseinanderzusetzen. Gefordert sind dreidimensionale Objekte aus dem Baustoff Lebkuchen.

Achtung: Anmeldeschluss zur Teilnahme ist am 23. Oktober 2016!

Am 7. Dezember 2016 werden die von einer Fachjury prämierten Arbeiten im Parlatorium vor dem Veranstaltungsraum der UB (1. OG) ausgestellt. Um 18.00 Uhr findet die öffentliche Preisverleihung statt. Die Objekte werden dann bis zum 9. Januar 2017 dort zu sehen sein.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier

EAT ART Wettbewerb My Space, Freiburg, 2010. Foto: Wolfgang Schuhmann
Universität Freiburg

Chat