Anatomische Literatur

Ausgewählte anatomische Literatur und Tafelwerke

Die ehemalige Lehrsammlung des Anatomischen Institut

Wir digitalisieren seltene anatomische Literatur und Tafelwerke des 17. bis 19. Jahrhunderts. Es handelt sich hierbei um Lehrbücher, Abbildungen und Aufzeichnungen, die den Inhalt der damaligen Lehrsammlung des Anatomischen Instituts der Universität wiedergeben. Darüber hinaus dokumentieren sie anschaulich die zeitgenössischen, wichtigen Forschungsschwerpunkte.

Die Sammlung umfasst circa 60 Textbände, hinzu kommen ungefähr 80 Tafelbände. Unter den Autoren befinden sich namenhafte Mediziner, Anatomen, Physiologen, Zoologen und Paläontologen wie beispielsweise Friedrich Tiedemann, Christian Heinrich Pander oder Friedrich Arnold. Die Sammlung beinhaltet nicht nur Werke, die die Anatomie des Menschen untersuchen, sondern beschäftigt sich auch mit der anatomischen Struktur der Tiere.

Mit der Digitalisierung dieser historisch bedeutsamen Literatur wird der Bestand einerseits für Lehr- und Forschungszwecke einfacher zugänglich und dadurch besser nutzbar.

Universität Freiburg

Chat